• Bettina

Achtung beim Versand vom Reisepass!


Nachdem mein Reisepass schon einmal auf dem Postweg verloren ging, als ich ein Visum beantragen wollte, kann ich nur empfehlen, den Versand über Express zu wählen.

Dieser Weg kostet zwar 11,90 € einfach, jedoch durchlaufen die Umschläge nicht den maschinellen Sortierweg bei der Deutschen Post. Scheinbar kommt er öfters vor, dass Reisepässe in den Sortieranlagen aus den Briefumschlägen gerissen werden. Daher ist das Mindeste die Verwendung eines gepolsterten Umschlags. Beim Versand mit Express geht nicht nur alles sehr schnell, der Inhalt ist im Gegensatz zum Einschreiben auch noch versichert.

Zwar haftet die Deutsche Post bei Einschreiben auch mit 25,00 €, allerdings nicht für Folgeschäden. In meinem Fall bedeutete das, dass ich zwei Wochen vor meiner Reise einen Express-Reisepass beantragen musste, neue Passbilder und das bereits ausgestellte Visum für mein erstes Reiseland noch einmal benötigte und um den zweimaligen Postweg für beide Visa zu sparen, persönlich nach Berlin fahren musste (aus Bayern!). Insgesamt ist mir ein Schaden von über 300,00 € entstanden, auf dem ich komplett sitzen bleibe.

Mein Reisepass mit dem bereits ausgestellten ersten Visa wurde mir einen Tag vor meinem Abflug zugestellt. Ich habe mich selten so geärgert, aber natürlich konnte ich mich darauf nicht verlassen. Ohne Reisepass keine Reise!

#Praktisches #Visum

428 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now