• Bettina

Visum für Uganda und Kenia - so einfach geht's!


Bevor die Reise losgehen kann, ist auch für Afrika, genauer Uganda, Kenia und Äthiopien, ein wenig Papierkram zu erledigen.

Mit dem East Africa Visa ist dies für Uganda und Kenia bereits in einem Aufwasch getan. Für Ruanda würde dieses Visum sogar auch noch gelten, für Äthiopien leider nicht.

Für die Beantragung gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Variante

Über www.berlin.mofa.go.ug/ kann man einen Antrag online stellen. Man erhält eine Vorbestätigung und das endgültige Visa bei Einreise ($ 100 vor Ort).

2. Variante

Über www.bridge-corporation.com/de beantragt man das Visum im Voraus. Hierzu sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Antrag (zweifach)

  • 2 Passbilder

  • Zahlungsnachweise (80 € Botschaftsgebühr + 35 € Servicegebühr)

  • Nachweis einer Unterkunft in Uganda

  • Nachweis Schutzimpfung gegen Gelbfieber

  • Reisepass

  • frankierter Rückumschlag (Einschreiben)

Ich habe mich für die 2. Variante entschieden, weil ich das Visum lieber im Voraus sicher haben wollte. Die Antragstellung über Bridge Corporation ist allerdings nur dann möglich, wenn man zuerst in Uganda einreist.

Auch kann man ein Visum nur für Uganda auf diesem Weg beantragen. Die Kosten belaufen sich hierfür auf 45 € Botschaftsgebühr zuzüglich 35 € Servicegebühr.

Nach etwa 2 Wochen hatte ich meinen Pass mit dem East Africa Visa wieder. Jetzt kann ich mich um die Formalitäten für Äthiopien kümmern.

#Kenia #Visum #Uganda #Afrika #ReiseninAfrika

523 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now